Auric

Power-Früchte aus der Eiszeit

Die Vogelherdhöhle bei Niederstotzingen im Lonetal ist eine Karsthöhle auf der östlichen schwäbischen Alb.
Seit Sommer 2017 zählt die Vogelherdhöhle zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Sie ist nach Auffindung der Vogelherdfiguren im Jahre 1931 und der ältesten, vollständig erhaltenen Figur eines Mammuts
aus Mammutelfenbein (2006) als Fundstätte der ältesten Kleinkunstwerke der Menschheit bekannt geworden.

Diese Kleinkunswerke stammen aus der jüngeren Altsteinzeiten, den sogenannten Aurignacien (vor. ca. 40.000 bis 31.000 Jahren).
Unser Auric soll mit seinem Namen an diese Zeit erinnern und durch seinen Geschmack von Beeren, welche es auch schon in dieser
Zeit gegeben hatte, begeistern.

Durch seine Zusammensetzung ist dieser Sirup vielseitig einsetzbar. Er schmeckt sowohl zu Prosecco, Mineralwasser, als Topping auf Desserts
oder auch in Salatdressings ausgezeichnet. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Auric ist im Archäopark Vogelherd Niederstotzingen und in unseren Märkten erhältlich.


Serviervorschläge

Prickelnd …
1-2 cl Auric
aufgefüllt mit Prosecco

Belebend …
25 cl Grüner Tee
2 cl Auric
1 Scheibe Limette
eisgekühlt oder heiß serviert

Erfrischend …
AuricSoda: Mischungsverhältnis 1:5 mit Mineralwasser, Eiswürfel

Anregend …
4 cl Wodka
2 cl Auric
nach Belieben Soda, Eiswürfel

Cremig …
Vanilleeis mit Sahnehaube, übergossen mit heißem Auric

Fruchtig …
Sommerliche Vinaigrette:
1 EL Senf
1 EL Auric
2 EL Himbeeressig
2 EL Wasser
4 EL mildes Öl
Salz
Pfeffer
Zucker

„Flying Mammut“…
4 cl Wodka
2 cl Auric
250 ml Energydrink

Kategorie: