Obstguthaben

Was bringt mir ein Obstkonto?

Bei uns können Sie Ihre Äpfel und Birnen als sogenannntes Obstguthaben gutschreiben lassen. 

Für 100 kg Äpfel oder Birnen bekommen Sie so auf Ihr Obstguthaben 60 Liter gutgeschrieben.

Nun habe ich ein Obstkonto, und dann?

Herzlichen Glückwunsch, Sie sind nun stolzer Besitzer eines Obstkontos. Mit diesem Obstkonto haben Sie die Möglichkeit unsere

Säfte, in denen Äpfel und Birnen enthalten sind, zum Vorzugspreis zu erhalten.

Dies macht bei unserem Apfelsaft Direktsaft aus Äpfel der Region eine Preisreduzierung um knapp 50 % aus.

Ab welchen Mengen Äpfel oder Birnen kann ich bei Ihnen anliefern?

Unsere Waagen funktionieren ab dem ersten Kilo. Somit können Sie jede beliebige Menge an Äpfeln und Birnen anliefern.

Was muss ich bei der Obstanlieferung beachten?

Um uns und Ihnen das Abladen zu erleichtern, können Sie Ihre Äpfel und Birnen offen im Anhänger oder handlichen Säcken oder Wannen zu uns bringen. Durch unsere tiefergesetzte Obstannahme, können PKW-Anhänger leicht gekippt werden.

Unsere Mitarbeiter sind angewiesen fauliges oder stark beschädigtes Obst abzulehnen. Druckstellen, sofern der Apfel unversehrt ist, machen beim Mostobst nichts aus.

Obst aus Gefäßen, welche eindeutig mit Schadstoffen belastet sind werden ebenfalls zurück gewiesen (z.B. Getreidebeize, Düngemittel,...)

Muss ich den ganzen Saft auf einmal mitnehmen?

Nein, durch das Obstkonto können Sie das ganze Jahr über hinweg nach und nach Ihr Obstguthaben aufbrauchen und vergünstigt Saft abholen.

Was passiert wenn ich im nächsten Jahr noch ein Restguthaben besitze?

Erstmal gar nichts. Sollten Sie sehen, dass es in der kommenden Saison wieder genügend Äpfel gibt, können Sie sich ihr Obstguthaben, zum Obstpreis des Tages der Anlieferung, auszahlen lassen.

Sofern Sie allerdings im neuen Jahr wenig Äpfel haben, können Sie Ihr Obstguthaben weiterhin benutzen, es kommt allerdings ein kleiner Lageraufschlag von 5 Cent pro Liter hinzu.

© Junginger Fruchtsäfte GmbH & Co. KG